Archiv für den Autor: Kathrin

Ausserirdisch …

Ausserirdisch schön … so oder ähnlich war mein erster Gedanke, als ich diesen Stoff im Insta-Feed bei Lara von 1000stoff entdeckte. Die Anziehungskraft, die mich sonst auf dem Boden der Tatsachen hält und mich so manches mal (und tatsächlich immer öfter) beim Stoffkauf Vernunft walten lässt, wurde da von ausserirdischen Schwerkraftsgesetzen ausgehebelt. Zum Glück gab es auch schon ein passendes Projekt in der Warteschleife.

Weiterlesen

Paris Skirt & die Erinnerung an eine Sommerliebe

Kooperation*

 

Mit Röcken und mir ist es ein bisschen wie mit dem April, der mal so und mal ganz anders kann und will, also sehr wechselhaft. Nicht zuletzt darum passte das #icys-Projekt, welches Sindy aka meingewissesetwas für den April aussuchte, wie die Faust aufs Auge: ein Rock, der Paris Skirt, nach einem freien Tutorial, welches Sindy auch gleich ins Deutsche übersetzte.

Weiterlesen

Gloria – um Nähhimmelswillen!

Wahrscheinlich ist es einer Deformation professionelle zuzuschreiben, dass mich beim Stichwort Gloria gleich ein sakraler Ohrwurm befällt – und irgendwie während des ganzen Probenähens der Jeans Gloria nicht mehr losgelassen hat; dabei ist so eine Jeans ja eigentlich eine ziemlich profane Sache und aus unserem ganz normalen Alltag kaum mehr wegzudenken.

Weiterlesen

Dabeisein I ICYS im März mit Dropje Weste

Ich mag gemeinsame Nähaktionen sehr. Für die ‚I choose you sew‘-Aktion von Sindy aka meingewissesetwas und Dominique aka kreamino – zwei Herzensbloggerinnen – war ich gleich Feuer und Flamme. Da wollte ich mitnähen! Meine Neugierde war geweckt, die Motivation da, aber …ja, dieses Aber, kennt ihr, oder? Da ist das Leben 1.0, da vergeht die Zeit schneller, als frau dachte usw. und manchmal ist Dabeisein doch nicht alles.

Weiterlesen

Hazel, Carme und ein Geständnis

 

Nun stehe ich da und zeige euch ein selbstgenähtes Webware-Outfit, bestehend aus Hose und Bluse. Hätte mir das jemand vor zwei Jahren prophezeit, als ich mit meinem Blog startete (letzte Woche hat die kleine Schnecke ganz leise Geburtstag gefeiert 😉 – Wahnsinn, schon 2 Jahre), ich hätte es nicht für möglich gehalten. Ich, die chaotische und improvisierende „Jersey-Tante“ …

Weiterlesen

But first coffee

Meine kleine Blog-Schnecke hat sehr lange Winterpause gemacht, viel länger als geplant oder gedacht. Und das ist gut so, denn das Leben 1.0 hier hat uns die letzten Wochen gerade mal wieder gelehrt, dass das Hier und Jetzt, der Moment und das Miteinander so viel bedeutsamer sind als Pläne – und dass manchmal eh einfach alles anders kommt.

Weiterlesen

Sternenregen I #stoffbüroadvent2017

Vergesst „Stille Nacht“ und Zimtduft! Damals, an den ersten Weihnachten, war die Geräuschkulisse und die Duftnote bestimmt eine andere: blökende Schafe, ein wimmerndes Neugeborenes, aufgeregtes Rufen der Hirten, bellende Hirtenhunde, das Klimpern der königlichen Kamelkarawane, fraglich, ob wirklich alle Engel alle Töne getroffen haben … der Geruch von Heu und Stroh, Schweiss von Hirten und Reisenden, tierische Ausdünstungen und Ausscheidungen …

Weiterlesen

Es weht ein Adventswind

Wenn ich am Vorabend des ersten Advents jeweils durch unser Daheim wirble, um all die Adventsschätze aus dem Keller zu holen und aus ihren Kisten zu befreien, damit sie unsere Stube für die nächsten Wochen weihnachtlich verzaubern, dann ist der erste Punkt auf dem Adventsprotokoll: Aufräumen!

Weiterlesen