Schlagwort-Archiv: Naeh-Connection

Eine Sommerliebe

Es liegt im Wesen einer Sommerliebe, dass sie kurz und intensiv ist. Dass sie unser Herz im Sturm erobert und uns beschenkt, um dann genau so rasch wieder zu verfliegen, nicht ohne uns Erinnerungen an warme Sommertage und deren Licht, Gerüche und Farben eingepflanzt zu haben. Erst gerade durfte ich eine solche Sommerliebe erleben – mit meinem Sommeroutfit.

Weiterlesen

Fröhliches „Göötsche“

Endlich ist sie da, die Zeit von Glacé und Göötsche; Eis und das Spiel mit Wasser gehören wohl zu den Höhepunkten im Sommer, zumindest für unsere Kinder. Und so wird spätestens ab Ostern beharrlich beim kleinsten Sonnenstrahl gefragt, wann wir denn nun endlich die Sachen zum Plantschen und Göötsche aus dem Keller holen.

Weiterlesen

Mädchenbande

Unser Mädchentrio ist eine eingeschworene Bande, die voller Überraschungen steckt, gerade weil unsere drei Töchter so verschieden sind von ihrem Charakter und Temperament her. Jede weiss ganz genau, was sie will und vor allem, was sie nicht will. Und so haben alle drei schon ganz früh ganz eigene Kleidungsvorlieben entwickelt und an den Tag gelegt.

Weiterlesen

Waterfall Raglan

Ja, ich habe mich tatsächlich getraut und mich auch in den Wasserfall gestürzt. Oder besser gesagt, ich habe erst mal ganz zaghaft einen Zeh ins kalte Wasser gehalten, dann einen zweiten, dann den ganzen Fuss, um ihn dann schnell wieder rauszuziehen. Schliesslich wagte ich mich bis zu den Knien ins Wasser; und nach längerem Zaudern war ich dann tatsächlich irgendwann drin im  gar nicht mehr so kalten Wasser. Aber schön naadisnaa …

Weiterlesen

Glitzernder Wasserfall

Als ich vor ein paar Wochen an einem Nachmittag so vor mich hinnähte, leistete mir die Mini-Tochter mal wieder Gesellschaft. Wenn alle Geschwister Schule haben und nur sie frei, geniessen wir beide diese Ruhe miteinander, jede für sich oder nebeneinander. Gemeinsamer Lieblingsort von uns beiden ist dann oft das Nähzimmer. Da gibt’s für beide von uns immer was zu tun.

Weiterlesen

Jasper und die Sache mit der Realität

DSCF1688-klIhr seht etwas, seid hin und weg, und eure Gedanken kreisen gleich sofort darum, dass ihr das haben müsst, unbedingt, euer Glück davon abhängt und überhaupt alles anders sein wird. Ich gestehe, auch bei mir verfangen solche Werbetricks immer wieder – obwohl es theoretisch eigentlich besser wüsste. Nur, Theorie spielt sich in meinen Hirnzellen ab, welche nicht unbedingt das Zielpublikum in dieser Sache sind. Grundsätzlich ja auch nicht verkehrt (denn auch der coolste maritime Streifenhoodie mit Ankerplott beamt mich Landei nicht als blonde Küstengrazie in Lichtgeschwindigkeit an die See und stillt mein Meerweh), manchmal stehe ich mir mit dieser Hirnzellengymnastik aber auch selber im Weg.

Weiterlesen

Cheyenne und ich

dsc_8032-klEs gibt ein paar Dinge, die wiederholen sich immer wieder als Momente hier auf dem Blog: Ich werfe Grundsätze über den Haufen (ich nähe nie eine Jeans), ich nehme Herausforderungen an und verlasse meine Komfortzonen, z.B. mit meiner Expedition #naadisnaagoeswebstoff. Und ich beweise Talent in Sachen Fettnäpfchen, Drama und Fluchen im Nähzimmer.

Weiterlesen

Ein Materialetui für mich

dsc_7973-klIch kann mich noch erinnern, wie ich als Kind regelmässig mein Schuletui schön eingeräumt und umsortiert habe. Später kam ein Reissverschlusstäschchen für schöne Stifte dazu, die ich mir mit meinem Sackgeld gekauft hatte. Und ab dem Gymnasium war es dann eine stylische Metalldose, welche meine Schreibutensilien beherbergte. Ja, ich habe eine Schwäche für Stifte und Papeterie-Krimskrams und Aufbewahrung dafür.

Weiterlesen