Grün wie das Meer

DSC_8387-klEigentlich bin ich ja noch im Winterschlafmodus in meiner Bärenhöhle. Zwischendurch strecke ich mich mal sorgfältig, puste ein bisschen Staub zur Seite, um dann gleich wieder weiterzuschlafen. Einmal, als ich so blinzelte, fiel mein Blick auf die „12 Colours of Handmade Fashion“-Aktion von Selmin von Tweet & Greet. Ich hatte meine Augen eigentlich schon wieder geschlossen mit dem guten Vorsatz, noch ein wenig Winterschlaf zu halten, da schlug ich die Augen doch noch einmal so richtig auf, weil da war doch was …

Weiterlesen

jErika und eine Bärenhöhle

 

DSC_7871-klDas Nähzimmer ähnelt in letzter Zeit einer Höhle, in der die Bärin ihren Winterschlaf macht. Seit ein paar Tagen streckt und reckt sich die Bärin nun aber ab und zu ein wenig und auch ein wenig in Richtung Nähmaschine. So langsam brummt die Nähmaschine wieder und es rumort in der Winterschlaf-Bärenhöhle. Es wird aufgeräumt, geordnet und aussortiert, Winterstaub und noch älteren Staubschichten wird langsam der Garaus gemacht. Die Bärin muss sich erst einmal mehr Raum verschaffen, um sich wieder so richtig recken und strecken zu können.

Weiterlesen

Zwischen den Zeiten

dscf1554-klEin frohes und gutes Neues Jahr euch allen! Ich selbst bin ja irgendwie immer noch im „Zwischen den Zeiten“-Groove. Ich mag diese Tage zwischen den Zeiten, wenn die grosse Weihnachtsaufregung abgeklungen ist und einfach Dasein und Sein angesagt ist. Zwischen den Zeiten ist Zeit fürs Zusammensein mit guten Freunden, Zeit, einfach so in den Tag hinein zu stolpern und Gedanken nachzuhängen.

Weiterlesen

Stony Shapes

dscf1472-klSeit ich denken kann, sammle ich Steinchen und Steine, schleppe sie von überall als Erinnerungsstücke oder Schätze heim. Diese Marotte habe ich wohl in die Wiege gelegt bekommen, auch mein Vater hat schon Steine gesammelt und unser Auto hatte auf der Heimfahrt aus den Ferien nicht selten Schräglage gegen hinten. Und unsere Kinder tragen inzwischen auch Steine heim – ausgerissene Jackentaschen zeugen von sehr grosser Steinesammelleidenschaft, und auf unserem Balkon türmen sich regelmässig halbe Pyramiden.

Weiterlesen

Beste-Reste-Weste

dsc_8138-klIm Herbst habe ich mir mal ganz bewusst Zeit genommen für Projekte, die schon länger auf Umsetzung warten. Ein Projekt, das gefühlt schon mindestens ein Jahr auf diesen Moment gewartet hat, war ein Wunsch des Herzensmannes und zudem einer, den ich ihm nur zu gerne erfüllen wollte: eine Waldläufer-Weste nach dem Schnitt von Rabaukowitsch.

Weiterlesen

Cheyenne und ich

dsc_8032-klEs gibt ein paar Dinge, die wiederholen sich immer wieder als Momente hier auf dem Blog: Ich werfe Grundsätze über den Haufen (ich nähe nie eine Jeans), ich nehme Herausforderungen an und verlasse meine Komfortzonen, z.B. mit meiner Expedition #naadisnaagoeswebstoff. Und ich beweise Talent in Sachen Fettnäpfchen, Drama und Fluchen im Nähzimmer.

Weiterlesen

Weihnachtsmann-Tour

dsc_8353-klIch oute mich: Ich nähe sehr gerne für den Herzensmann (und den grossen kleinen Mann). Daher war ich gleich Feuer und Flamme für die Idee, unsere Männer zu benähen, die ganz klein und im Nebensatz angefangen hat und unausweichlich zum Weihnachtsmann-Tour-Projekt von 17 Nähbloggerinnen (und grösstenteils bekennenden SelfishSewerinnen) und dem Stoffbüro herangewachsen ist.

Weiterlesen

Von Glühwein und Streifen

streifenliebeweihnachten_kreamino_18-klDie Adventszeit steht vor der Tür mit ihrem ganzen Zauber. Bordeaux bzw. Rotwein allein hat da ausgedient, nun ist Glühwein-Zeit. Der Kuschelfaktor wird noch einmal potenziert. Das hat sich auch Catrin gedacht und ihre Kollektion um ein paar sehr feine weihnachtliche Extras erweitert, ganz kuschelig-gemütlichen Feinripp, gestreift oder uni. Ein gemütliches und doch auch ein wenig festliches Kleid aus bordeauxfarbenem bzw. glühweinfarbenem Feinripp, versehen mit ein paar weihnachtlichen Gewürzen bzw. Stickstichen, wollte ich mir da nähen, liebevoll Glühweinkleid genannt.

Weiterlesen

LaWeste

dsc_8301-klStellt euch mal folgende Szenerie vor: Es ist Weihnachten, die ganze Familie sitzt versammelt nach dem üppigen Schmaus um den Christbaum, frau trägt ihr hübsches Weihnachtskleid. Frau hat warm, zumindest auf der dem Baum und den Kerzen zugewandten Seite. Da bei so vielen Menschen und so vielen Kerzen und feinem Essen auch mal kräftig durchgelüftet werden muss, hat frau am Rücken kalt. Zieht sie eine kuschelige Strickjacke an, sieht man das hübsche Kleid nicht mehr, geht gar nicht. Kennt ihr dieses Problem? Hier kommt die Lösung!

Weiterlesen

Es wiehert!

dsc_8241-klUnsere drei Töchter können immer mal wieder nicht miteinander, aber noch viel viel weniger können sie ohne einander. Die drei sind eine eingeschworene Bande, eine geballte Ladung Mädchenpower, die für den grossen Bruder und die Eltern zuweilen eine eine ziemliche Herausforderung bedeutet. Manchmal, da gackert es aus dem „Hühnerstall“, ein anderes Mal hören wir grosses Gemecker aus dem Zickenstall und neulich, da hat’s gewiehert, und wie.

Weiterlesen