Kreiselt

Es gibt Menschen, die ordnen Lebenssituation passenden Songtiteln zu. Was machen Nähnerds wie ich es bin? Genau, da werden aktuelle Befindlichkeiten mit Sticharten (Zickzack) oder Namen eines Stoffdesigns charakterisiert: kreiselt.

Und auch wenn Änni, aus deren Feder ‚kreiselt‘ stammt, das bestreitet, so habe ich insgeheim dennoch das Gefühl, dass dieses Design in Bordeaux eigentlich extra für mich kreiselt. Zumindest hat es ganz laut meinen Namen geschrien, so laut, dass ich quasi alles stehen und liegen liess, Umzugskartons wieder auspackte auf der Suche nach dem Schnittmuster, und Catrin ein ebenso lautes und vor allem schnelles „JA, ich bin dabei!“ (obwohl ich bereits im Frühling Bescheid gab, dass ich im Sommer aussetze) zurück rief.

Seit dem Frühjahr kreiselte der Gedanke in meinem Kopf, dass ich unbedingt ein zweites Sommerkleid nach Rosa P. möchte oder brauche oder wie auch immer. Aber irgendwie verlief all mein Suchen nach dem passenden Stoff oder der zündenden Inspiration dafür ins Leere. Dann kam ‚kreiselt‘, und das Bild meines neuen Kleides kreiselte wie wild durch mein Kopfkino und liess mein Herz höher schlagen.

Und dabei kreiselt auch sonst gerade alles: ich kreisle zwischen Umzugskartons, Alltagswahnsinn, den Herausforderungen im Leben mit Kindern, die gerade mit Sieben-Meilen-Stiefeln unterwegs sind, und Ferienvorbereitungen – und am Abend kreiseln meine Gedanken und Eindrücke weiter, es kreiselt und kreiselt, manchmal weiss ich gerade nicht, wo mir der Kopf steht.

Im Kopfkino tanzte und kreiselte ich in meinem neuen ‚kreiselt‘-Kleid durch den Sommer, unbeschwert und leicht. Ja, dieser Stoff lud auf schönste Art und Weise zum vorerst letzten Tanz an den Nähmaschinen, bevor diese nach den letzten Stichen in Bordeaux in die grosse Sommer- und Umzugspause geschickt wurden.

Welche, wenn nicht Stoffbüro-Stoffe, die einmal mehr und auch als Print-Jerseys (in Österreich bedruckte Albstoffe-Jerseys, die kreiseln, krabbeln, blühen und Party machen) durch ihre Qualität und wunderbar weiche Haptik bestechen, hätte ich mir als „Henkersmahl“ mehr wünschen können. Ich habe sie bis zum letzten Rest und Fitzelchen genossen und mir noch ein passendes Armband daraus gebastelt sowie ein RestenverwertungsDeluxe-Kimono Tee. Es kreiselte sich alles stimmig zusammen.

Das Design ist mit Ännis Worten „ein regelmässiges, geometrisches Muster, ein bisschen Mosaik, ein bisschen Blumenmuster, ein bisschen verwischt, ein bisschen akkurat, ein bisschen weicher Verlauf, ein bisschen harter Kontrast.“ Für mich sind es naadisnaatische Kreiselschnecken, die munter und kaleidoskopartig durcheinander drehen und tanzen. Denn die naadisnaatische Schnecke kreiselt auch gerade ziemlich und tanzt sich schwindlig.

Beim Fotoshooting hat dann auch noch einmal so ziemlich alles gekreiselt, was da kreiseln kann: Die Kombination von Mittagssonne, Zeitdruck, übermüdetem Model und gereiztem Fotografen ist suboptimal. Aber das Kleid, das hat mich nicht nur beim Nähen, sondern auch beim Tragen zum frohen Kreiseln gebracht und mir einen Moment der Unbeschwertheit ohne kreiselnde Gedanken, die aus meinem Kopf eine schwingende Waschmaschine machen, beschert. Das ist MEIN Kleid.

Und wenn mir die Stapel an Umzugskartons über den Kopf wachsen die nächsten Wochen, dann werde ich mir zwischendurch eine Pause gönnen – tanzend mit meinem kreiselt-Kleid.

Die Nähmaschinen sind schon verpackt, den Blog schicke ich nun auch in Umzugspause – und euch wünsche ich einen wundervollen Sommer, tanzt, näht, bestaunt all die neuen Stoffbüro-Stoffe, kreiselt und habt’s fein!

Mit lieben Grüssen
Kathrin

 

Stoffe: Stoffbüro Bio Jersey „Kreiselt“ bordeaux, Stoffbüro Bio Jersey uni, bordeaux (gesponsert)
Schnitt: Aus dem Buch von Rosa P., Näh dir ein Kleid, zusammengesetzt aus Überschnittenem Oberteil, geraffter Taillenpasse und weitem Rock, mit Änderungen. I Shirt Kimono Tee von Maria Denmark.
verlinkt bei: RUMS, ich näh Bio, bio:stoff

5 Gedanken zu „Kreiselt

  1. Lee

    Ich frage mich ob es überhaupt Zeiten gibt wo nichts kreiselt…hatte ich schon lange nicht, vielleicht in Urlaub. Ich hoffe du wirst einen tollen haben. Tolles Kleid und Shirt hast du ja schon.
    Liebe Grüße,
    Lee

    Antworten
  2. Doro

    Ein wunderschönes Kleid und so stimmige Fotos …
    Ich wünsche dir ein frohes Tanzen durch den Sommer, dass die Kreisel sich in die richtige Richtung drehen und am Ende wieder zur Ruhe finden.
    Liebe Grüße von Doro

    Antworten
  3. Elfenzwirn

    Der Stoff hat wirklich deinen Namen gerufen!
    Das Kleid steht dir wahnsinnig gut und auch das Top ist sehr schön.
    Oh, ich kenne es auch gut, wenn es kreiselt, mit Baustelle, Kind und viel zu vielen Ideen und anderen Alltags – Herausvorderungen. Da kann einem auch schon einmal schwindelig werden. ^^
    Liebe Grüße
    Iris

    Antworten
  4. Änni

    Wunderbar! Lieben Dank für das tolle Beispiel – ich freue mich wenn das Kleid bald mit Dir durch den Urlaub kreiselt und ihr eine schöne Zeit am Meer habt.
    Liebe Grüße, Änni

    Antworten
  5. :: stoffbüro ::

    Liebe Kathrin,

    wie wundervoll Du in diesem Kleid über’s Feld kreiselst! „Da haben sich zwei gefunden“, würde ich sagen – und ich danke Dir herzlich, dass Du eigens für diesen Stoff und dieses Kleid noch einmal die Maschinen ausgepackt hast!

    Liebe Grüße & alles Gute für den Umzug!
    Catrin

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 + 6 =