LaWeste

dsc_8301-klStellt euch mal folgende Szenerie vor: Es ist Weihnachten, die ganze Familie sitzt versammelt nach dem üppigen Schmaus um den Christbaum, frau trägt ihr hübsches Weihnachtskleid. Frau hat warm, zumindest auf der dem Baum und den Kerzen zugewandten Seite. Da bei so vielen Menschen und so vielen Kerzen und feinem Essen auch mal kräftig durchgelüftet werden muss, hat frau am Rücken kalt. Zieht sie eine kuschelige Strickjacke an, sieht man das hübsche Kleid nicht mehr, geht gar nicht. Kennt ihr dieses Problem? Hier kommt die Lösung!

dsc_8306-klPetra von pedilu hat sich da nämlich etwas einfallen lassen: LaWeste oder, wie wir auf Züritüütsch sagen würden, ein Schilé schafft da Abhilfe. Es wärmt am Rücken, ohne den Blick vom wesentlichen, dem Weihnachtskleid, abzulenken. Und, die Weste ist so schnell genäht – #inuntereinerStunde und nur ein Schnitteil -, das schafft frau auch noch zwischen dem Einpacken der letzten Geschenke und dem finalen Drapieren der Schleifen.

dsc_8312-klDa ich normalerweise kein Weihnachtskleid trage – dazu vielleicht ein andermal mehr -, und Weihnachten noch in weiter Ferne liegt (das ist doch so, oder?), trage ich mein Schilé ganz schlicht und alltagstauglich über einem Shirt und zu Jeans – und mit Schal (meine Novemberbescherung, eine richtig fiese Erkältung mit hartnäckigem Husten lässt grüssen).

LaWeste geht aus den verschiedensten Materialien – schaut euch unbedingt all die anderen Exemplare, die im Probenähen entstanden sind, an – und in verschiedensten Varianten. Meine Weste ist aus einem Doubleface von Lillestoff und kommt in der Variante Bündchen/Flügelärmel daher. Es gibt noch einen Schalkragen im Ebook und die Ärmelabschlüsse sind auch schlicht und nur mit Bündchen möglich.

dsc_8300-klAm besten sichert ihr euch gleich das Ebook (bei Stoffbüro zum Einführungspreis!), dann seid ihr gerüstet fürs Lastminute-Nähen an Heiligabend 😉

Und so schnell, wie die Weste genäht ist, so schnell – oder noch viel schneller – musste das mit den Fotos erledigt sein, denn es war kalt und mir war es überhaupt nicht drum (siehe oben, Husten und so).

Wärmt euren Rücken und bleibt gesund!

Kathrin

 

Schnitt: LaWeste von pedilu – der Schnitt wurde mir im Rahmen des Probenähens zur Verfügung gestellt.
Stoff: Doubleface schwarz/grau von Lillestoffverlinkt bei: RUMS

 

 

2 Gedanken zu „LaWeste

  1. Esther

    Dein Modell gefällt mir ausgesprochen gut! Steht dir hervorragend <3
    Und da ich grad heute überlegte, dass ich noch eine Weste brauche,… danke für den Tipp 🙂

    Antworten
  2. Kirsten

    Du bist wieder genial. Erst machst Du uns leckerfritzig wegen Kleid und Weihnachten und so….. und dann die Ernüchterung. Selbst noch nie ein Kleid an Weihnachten getragen und ist doch noch solange hin. Herrlich, ich habe mal wieder herzhaft gelacht, als ich deinen Beitrag las und habe fast vergessen auf die schönen Bilder zu schauen.
    LG Kirsten

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 + 6 =