Alles Melone!

DSC_6607-klFröhlich-bunte und unkomplizierte Kleider, barfuss, Sonne, Glacé und Melone – so stellte ich mir den Sommer vor.

DSC_6589-kl

DSC_6591-klDie farbenfrohen und spritzig-frechen Melonen von Hamburger Liebe haben meinen Töchtern und mir sozusagen über den Bildschirm laut „Sommer“ zugerufen – dass je ein halber Meter Melone tropic in Blau und Gelb nirgends hinreicht bei der riesengrossen Begeisterung der Töchter für diesen Stoff, habe ich inzwischen auch festgestellt. Alles Melone, Mensch!

DSC_6611-kl

DSC_6613-klDas Soleil Dress, das den Sommer ja quasi schon im Namen trägt, passt da hervorragend zu den Melonen. Ich finde ja besonders die Taschen dieses Kleids sehr cool, die Mädels inzwischen auch – um Schätze zu sammeln, oder um all die Kleinigkeiten, ohne die unsere Mädchen gerade nicht aus dem Haus können, zu verstauen. Was ich nicht auf dem Plan in meinem Kopfkino hatte: Die zig Taschentücher, welche in den Taschen gerade mitgetragen werden müssen, denn all die laufenden Nasen haben meiner Meinung nach im Sommerbild nichts verloren. Alles Melone, das muss echt nicht sein!

DSC_6601-mitsockenUnd nun barfuss ab über die Wiese … Nein, die Töchter kombinieren zur Zeit Kniesocken zu kurzen Leggings, Sommerlust trifft auf realistische Wahrnehmung der Wetterlage. Also, Fotos mit Melonen gibt es auch nur mit Kniesocken und angepasstem Schuhwerk – die Mini- und Midi-Tochter haben da ganz klar die Bedingungen formuliert. Kompromiss: Die Socken werden etwas heruntergestossen. 😉 Auch gut, alles Melone!

DSC_6615-kl

Die beiden Soleil-Dresses haben sich so sehr gefreut, mit den Strahlen ihrer Namensschwester zu tanzen und um die Wette zu leuchten. Das mit dem Leuchten der Kleider gelingt, auch mit einer Sonne, die Verstecken spielt. Das Störmanöver in Form des feinen Nieselregens könnte der Sonne ja eigentlich schon als Regelwidrigkeit ausgelegt werden, oder? Ach was, alles Melone!

DSC_6620-kl

Wahrscheinlich hat sich die Sonne gedacht, sie tut uns einen Gefallen, wenn sie sich versteckt – die Glacés schmelzen weniger schnell. Und so blieb nach dem Fotoshooting noch genug Melonen-Glacé übrig für uns Grosse, denn die Mädchen haben ziemlich bald festgestellt, dass sie dieses Eis nicht wirklich mögen – daheim in der Wärme gab es dann natürlich noch eines, das ihnen schmeckte. Voll Melone!

DSC_6588-klDie Melonen sind irgendwie das einzige vom Sommer, das klappte. So ist das manchmal mit den Bildern, die wir haben und uns ausmalen; nichts geht so, wie wir uns das vorgestellt haben. Frust? Bringt nichts! Gerade mit Kindern gehören Überraschungen, Unberechenbarkeit und über den Haufen geworfene Pläne dazu, und wenn wir uns darauf einlassen, entstehen dafür neue fröhliche Bilder, zauberhafte und lustige Momente – voll Melone, oder? Fruchtig, spritzig, saftig, erfrischend! Und so machen wir uns den Sommer nun einfach selbst, so wie es uns gefällt.

DSC_6605-kl

Vielleicht lässt sich der Sommer mit den 6 sommerlichen Schnitten der „free and wild“-Kollektion doch noch bestechen, dass er so mitmacht, wie wir das eigentlich planten. Und wer noch nicht zugeschlagen hat, genau heute noch gibt es das Super-Schnittpaket mit Extra bei Nähconnection (danach sind die Schnitte natürlich noch einzeln erhältlich). Wenn das mal nicht voll Melone ist!

grafikschnittpaketwildandfree

Alles gut, alles Melone!

Kathrin

Schnitt:

Soleil Dress von Baste + Gather, in deutscher Übersetzung erhältlich bei Nähconnection (das Schnittmuster wurde mir zur Verfügung gestellt, um Designbeispiele zu nähen)

Stoff:

Jersey Melontropic gelb und blau von Hamburger Liebe/alles-fuer-selbermacher

Jersey Uni beere und papageiengrün, Lillestoff

verlinkt bei: Meitlisache, Handmade on Tuesday, Kiddikram

3 Gedanken zu „Alles Melone!

  1. Pingback: Wild and free {Sommerkollektion} – Moritzwerk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 + 5 =


*