#ichlieberot und ein knallgrosses Danke!

DSC_5286-kl

Aufgepasst, dieser Blogpost kann Werbung enthalten …

… für die weltbeste und netteste Stoffdealerin, für die herzliche Farbensause-Initiatorin, für #nähenverbindet, für den Austausch und die Begegnung zwischen unterschiedlichsten Nähbegeisterten und für ein farbenfrohes und friedliches Miteinander.

DSC_5254-kl

Als unverbesserliche Optimistin, wenn es darum geht, ans Gute in allen Menschen zu glauben, tue ich mich echt schwer mit dem immer wieder auftretenden Phänomen von Neid, dem stetigen Vermuten von fehlender Fairness (bei Gewinnspielen, Probenähaufrufen, …) und fehlender Wertschätzung und Respekt. Ja, auch mir gefällt nicht alles, was andere nähen und machen, aber ich kann dennoch Wertschätzung vor der Arbeit zeigen und ansonsten die Klappe halten – aus Respekt vor dem anderen. Die #farbensause ist für mich ein echtes Herzensprojekt, weil es ums Miteinander, um den Respekt, die Wertschätzung und die gegenseitige Inspiration geht. Und die Farbensause wäre nicht halb so spannend und wundervoll, wenn wir alle den gleichen Geschmack hätten und die gleichen Kombinationen vernähen würden. Vielleicht finden wir so neue Ideen, wagen selbst mal etwas ausserhalb der eigenen Komfortzonen, staunen, was andere mit gleichen oder ähnlichen Stoffen und Farben zaubern. Die Welt wäre definitiv ärmer und langweiliger, wenn wir alle gleich wären, dasselbe denken, das Gleiche für wichtig halten, alle die gleiche Perspektive aufs Leben hätten. Ich bin überzeugt, nur der Austausch, das Hinhören und Hinschauen bringt uns weiter. Mein Geschmack, meine Meinung, mein Lebensweg ist wichtig und richtig – für mich – und es ist doch nur ein kleines Steinchen in einem viel grösseren Mosaik. Und zum Glück besteht ein Mosaik nicht nur aus lauter gleichfarbigen und gleichförmigen Steinchen, nein, da finden sich alle möglichen Farben und Formen, Strukturen, Materialien – und verleihen dem Ganzen erst seinen Wert und seine Lebendigkeit.

DSC_5299-kl

Und weil mir dieses #nähenverbindet und den Austausch mit anderen Menschen und Nähverrückten so sehr am Herz liegt, habe ich dieses Gemeinschaftsprojekt der #farbensausevol2 – daaaanke, liebe Dagmar! – für meinen Blogstart gewählt. Und ich bin überwältigt und platt und sprachlos über euren Empfang in der Bloggerwelt und euer Feedback und dass ihr euch freut über meine Farbsteinchen. Und ja, ich habe es ziemlich sausen lassen, diese Tage, ich wollte feiern, meinen Blog, das Miteinander. Und ich konnte feiern, wow!

Und nun möchte ich es noch einmal knallen lassen und danke sagen! Meinen heutigen Beitrag zur letzten Farbe #ichlieberot ist ein Projekt, das genau aus diesem #nähenverbindet während der letzten zwei Wochen entstanden und gewachsen ist.DSC_5242-kl

 

Irgendwo und irgendwann ganz am Anfang der Farbensause gab es einen kurzen Austausch, dass Rot eigentlich toll ist und wir uns einfach mal trauen müssten. Irgendwie hat mich das nicht losgelassen – und so habe ich mich am nächsten Tag eifrig mit Catrin aus dem Stoffbüro ausgetauscht über Rottöne, Stoffe und Schnitte. Einmal mehr war es mit ihr ein äusserst spassiger Austausch, danke dir, liebe Namensschwester! Das Resultat: Am übernächsten Tag durfte ich ein wundervolles Päckchen mit viel Rot auspacken, genauer gesagt, intensives dunkelrotes Chili-Rot. Ich mag Rot eigentlich sehr, nur brauchte ich wohl diesen Anstoss, es zu wagen – mit dunklem kräftigem Knallrot. Dazu hat Catrin mir einen Plott geschenkt – mein erster, war ich aufgeregt. Der Plan war gleich gemacht: Ein Basic-Shirt für mich und ein Shirt mit dem fröhlichen Tulpenplott für meine Midi-Tochter. Denn mit Rot assoziiere ich immer gleich knall-rot und ‚knall‘ wiederum verbinde ich mit unserer Midi-Tochter, welche Dinge „knallschön“, „knallblöd“, „knalldoof“ findet, um etwas verstärkt zum Ausdruck zu bringen. Und so ist sie auch meine „Knall-Bohne“ geworden, denn bei ihr knallt’s auch temperamentmässig, mal ist sie knallwütend, dann wieder knallfröhlich, dann knalllaut und dann wieder so knallsüss mit ihrem Knallcharme, dass wir sie einfach nur knalllieb haben können. Und ja, sie ist knallsensibel und sie erinnert mich so sehr daran, wie ich als Kind war, dass es richtig knallt. Ja, für sie darf es knallen, sie macht unser Leben knallig. Und so freue ich mich sehr, zum Abschluss der Farbensause und meines Blogstarts es zusammen mit ihr mit der Farbe Rot knallen zu lassen.

DSC_5253-kl

Und dann kam das Nähtreffen „dschwiiznäht“, ich war so aufgeregt, all diese Frauen echt und in Farbe kennenzulernen. Und da bin ich auch mit Tanja von Nipnaps ins Gespräch gekommen. Wir waren uns virtuell schon mal begegnet, als wir beide für den Stoffladen Stoff&so Stoff vernähen durften. So bin ich auf ihre Schnitte gestossen und Cut*ee ist ein echtes Lieblingsteil meiner Mini-Tochter geworden. Und nun meinte Tanja, dass sie mich gerne dabei hätte bei ihrem neuesten Probenähen, welches schon voll im Gange ist. Ja, und so entstand – sehr spontan – dieses knallrote, knallfreche, knallcoole und knallfrühlingshafte Pull*ee Kleid. Das Kleid ist eine Erweiterung zum Pull*ee und genau so cool mit der lässigen schräg nach vorne verlaufenden Seitennaht. Ich habe das Pull*ee Kleid aus wirklich dünnem Jersey genäht, ganz schlicht auf Wunsch der Miditochter und mit ¾-Ärmel, damit es so richtig frühlingstauglich daher kommt. Die coole Weite kombiniert mit dem leichten Jersey ist perfekt für unsere Midi, die sich so schnell darüber beklagt, dass etwas knalleng oder knallheiss ist 😉 Und sie fühlt sich wirklich wohl und hat eine Knallfreude an ihrem neuen Kleid.

DSC_5268-kl

Für mich habe ich ein relativ schlichtes Basic-Shirt genäht – zum Kombinieren und Ausprobieren und Spielen mit diesem für mich neuen Farbton. Denn die Farbe allein knallt schon genug;-) Grundschnitt ist LadyRose, die mir einfach ohne Änderungen passt und daher viel Raum für Spielereien gewährt. Und dank Catrin aus dem Stoffbüro bin ich fleissig am Bündchen testen. Es ist das erste Mal, dass ich Bündchen für Shirts verwendet habe; ich war da immer sehr skeptisch, doch die Bündchen von Catrin haben das Potential, mich da umdenken zu lassen. Und so gab es einmal Bündchen überall, am Halsausschnitt, den Ärmelsäumen und am Bund – da habe ich noch zwei Knopflöcher genäht und einen aufgerollten Jerseystreifen durch den Bund gezogen.

collagerot-kl

Beim Foto-Shooting habe ich rot gesehen, nein nicht wegen unseres Outfits – nein, an diesem Tag wäre ein grosses rotes Warnschild „Achtung, in Ruhe lassen!“ für unsere Kinder angebracht gewesen. Auch das ist Familienrealität, genau so wie meine angestrengte Miene in diesen Momenten. Rot knallt – wenn’s gefährlich ist, wenn wir rot sehen vor Wut, wenn uns etwas am Herzen liegt, wenn etwas voller Kraft ist, …

DSC_5239-kl

Und nun möchte ich euch allen von ganzem Herzen danken! Es hat geknallt bei mir in den letzten zwei Wochen – vor allem auch dank euch, all euren lieben Worte und Gesten, all den Kontakte, die plötzlich entstanden sind – ich war immer wieder knall-sprachlos, hatte eine Knall-Freude und empfand Knall-Dankbarkeit. Ich habe neue Gesichter entdeckt, die mir schon echt ans Herz gewachsen sind. Und nun bin ich knallplatt …

Die coole Nähmaschine im Logo des neuen Stoffbüros hat es mir sehr angetan und so sind in den letzten Wochen immer mal wieder so kleine Nähmaschinen entstanden … und zwischendurch ist auch mal eine bei der Farbensause aufgetaucht. Habt Ihr sie entdeckt? Ich möchte mit ein paar dieser Nähmaschinen als Zeichen für #nähenverbindet DANKE sagen – für die über 500 Follower auf Instagram, für Euer Begleiten da und neu auch auf dem Blog. Fünf Nähmaschinen möchte ich mit lieben Grüssen auf die Reise schicken – zu euch. Catrin trägt ganz spontan noch etwas für einen sechsten Gruß bei: ein Set aus einer ihrer weltbesten Nähmaschinentassen und eine ihrer Kulttaschen. Danke, liebe Catrin, für deine (virtuelle) Freundschaft!

nähmas-kl

Wohin die sechs Grüße hinreisen, lasse ich das Los entscheiden: Lasst mir einen Kommentar da bis nächsten Sonntag, den 13. März, über #nähenverbindet, eine Anregung, eine Inspiration, … und folgt mir auf Instagram – denn da werde ich nächste Woche nach einer kleinen Verschnaufpause berichten, wohin ich die Grüße schicken darf. Ich bin ja selbst schon sehr gespannt 😉

Knallliebste Grüße

Kathrin

 

Stoff: Bio Jersey uni chili/dunkelrot, Stoffbüro / Bio Bündchen uni chili/dunkelrot, ein Geschenk aus dem Stoffbüro

Plott: Tulpen von Catrin, ein Geschenk aus dem Stoffbüros

Schnitt: Pull*ee Kleid, nipnaps.ch (erscheint nächste Woche) / LadyRose mit Änderungen, Mialuna

verlinkt bei afterworksewing

23 Gedanken zu „#ichlieberot und ein knallgrosses Danke!

  1. Johy

    Wie, das knallt ja so richtig! Mir gefällt das Rot an Dir und deiner Tochter sehr! Danke auch Dir für die vielen tollen Bilder und Inspirationen. Nachdem ich bereits seit letzter Woche hier ein Krankenlager hatte und jetzt selber krank bin, war die Fatbsause ein richtiger farbenfroher Lichtblick 🙂
    Liebe Grüße
    Johy

    Antworten
  2. Lena

    Liebe Kathrin,
    ich finde, dass dir das Rot ausgesprochen gut steht! Ganz besonders das Bild mit dem blauen Rosenschal hat es mir angetan. Ich finde großartig, was du hier blogtechnisch die letzten Tage geleistet hast. Wahnsinn, jeden Tag so ein toller Post mit so tollen Bildern! Ich bin froh, wenn ich einen Blogpost die Woche schaffe und ich habe nur ein Kind (ok und nen Vollzeitjob…)
    Kritik wird es immer geben, nimm sie dir nicht zu Herzen. Gerade im Internet fällt es vielen Leuten noch mal eine ganze Ecke leichter, Dinge zu sagen oder zu schreiben, die Ihnen persönlich sicher nie über die Lippen gingen. Was du machst ist großartig und ich finde dein Blog ist eine Bereicherung für die „Nähcommunity“.
    Liebe Grüße, Lena

    Antworten
  3. neihkasten

    Guten morgen liebe Kathrin,
    ich habe eben mit Begeisterung deinen Text gelesen und muss sagen, dass du – gerade in deiner Einleitung – mir sehr aus dem Herzen gesprochen hast. Danke für deine schönen Worte über ein tolerantes offenes Miteinander! Genau wie du hatte ich in den letzten zwei Wochen „knallig“ viel Spaß beim Gucken, Staunen, Sammeln von Inspirationen und Kennenlernen toller nähbegeisterter Menschen, was mir als Instagram-Frischling den Einstieg wunderbar leicht gemacht hat. Ich bin froh, dass wir uns dort begegnet sind!
    Ich sende knallig liebe Grüße,
    Iris

    Antworten
  4. Svenja

    Mit diesem Blogeintrag hast du mich knallwach gemacht ! 🙂 es ist so schön zu lesen, was du über deine Midi Tochter (bin übrigens auch eine) schreibst und sie so auch mit einer Farbe verbindest. Ich finde auch, dass man sich viel mehr trauen sollte, was Farbe angeht und auch neues ausprobieren. Das war meine erste Farbensause (bin noch nicht soo lange in der Blog- und Nähwelt unterwegs) und ich war richtig begeistert und fands einfach nur schön, so viele Farben kombiniert an Kindern und Frauen zu sehen. Und jetzt habe ich 1001 Pläne für Schnittmuster ubd Farben die ich ausprobieren muss. So soll es sein oder ?! 😉

    Knallige Grüße
    svenja_mags

    Antworten
  5. kristina

    Welch ein toller Text!
    Und die Shirts sind auch super klasse geworden! Ja und ihr zwei könnt definitiv ein wenig mehr Rot tragen, denn es steht euch ausgezeichnet!
    LG Kristina

    Antworten
  6. JANuAry

    Liebe Kathrin,
    ROT steht dir wirklich hervorragend. Und deiner Maus auch!
    Die Idee mit dem Knopfloch im Saumbündchen gefällt mir richtig gut und werde ich bestimmt bei Gelegenheit einmal nachmachen.

    Die Farbensause Vol.2 war richtig spannend. Leider habe ich es bei der Fülle an Beiträgen noch nicht geschafft, alles zu lesen und anzuschauen aber dafür ist diese Inspirationsquelle ja gedacht… immer mal wieder vorbeischauen und stöbern und neue Ideen finden. Dadurch stößt man auch immer mal wieder auf neue oder einem noch unbekannte Blogs.

    #nähenverbindet ist ja auch für mich ein sehr wichtiger Grund, warum ich mit dem Bloggen angefangen habe seinerzeit und genau deshalb die Mittwochs-Linkparty AfterWorkSewing führe. Da kann man auch immer wieder schöne Dinge sehen und tolle Menschen hinter den Blogs kennenlernen. Schau doch gerne mal vorbei 🙂 Ich würde mich sehr freuen.

    Liebste Grüße in die Schweiz!
    Jana

    Antworten
  7. mojoanma

    Allerliebste Kathrin, wie schön dich getroffen zu haben 🙂
    Du hast es auf den Punkt getroffen! Danke für deinen Post.
    Wir müssen uns nun was *Neues* ausdenken …. Hilfe was mach ich bloß ohne Euch 😉
    Ganz liebe Grüße
    Anke

    Antworten
  8. Annika

    Was ein schöner Post, liebe Kathrin. Ich freu mich riesig, dass du so lieb in der Bloggerwelt aufgenommen wurdest. Hast es aber auch wirklich krachen lassen. Mach weiter so! Ich bin sehr gespannt was ich noch so alles bei dir sehe!

    Antworten
  9. Lee

    Knall!!!!!!!!!!! Alles hier…Knallrot, Knallbeitrag, Knallfotos, Knallblogstart und überhaupt. Und so knallig das rot auch ist, es steht dir. Mach weiter so!
    Liebe Grüße,
    Lee

    Antworten
  10. Ann Christin

    Der Post ist toll geworden! Du kannst echt toll schreiben! Darum beneide ich Dich, denn meine Beiträge sind ja eher etwas flach, so wie der Norddeutsche halt so ist;)
    Rot ist definitiv Deine Farbe! Und ich fand die Farbensause auch super, auch wenn ich nicht immer posten konnte oder nicht jedes Bild kommentiert habe, hat es mir sehr viel Spaß gemacht und ja, was soll nun kommen? Da müssen wir wohl wirklich was „neues“ entstehen lassen, wie Anke schrieb:)
    LG Ann Christin

    Antworten
  11. Resa

    Liebe Catrin,
    Das war ein ganz ganz wundervoller Beitrag! Ich kann dir nur voll und ganz zustimmen. Außerdem mag ich euer KNALLrotes Partneroutfit sehr. es gefällt mir wirklich gut und bei Bündchen hadere ich auch immer mit mir 😉 Mittlerweile ist die Streifenversäuberung oder der Beleg mein erklärter Favorit für Halabschlüsse. Ärmel und Saum werden bei mir oftmals umgeschlagen und mit der Zwillingsnadel genäht. Ich freue mich auf noch viele weiter inspirierende Posts von dir, denn ich liebe deinen Stil und deine Art zu nähen. ♥
    Allerliebste Grüße
    Resa

    Antworten
  12. Celine

    Tolle Sachen hast du genäht, liebe Catrin! Besonders das Pull*ee-Kleid deiner Tochter gefällt mir super gut.
    -Celine

    Antworten
  13. Sabine

    Liebe Kathrin,
    Ich bin ja auch ein großer Fan von Basicshirts, so wie dein rotes hier im Beitrag. Ich denke, ich sollte die Lady Rose für mich auch mal als T-Shirt nähen. Vielen Dank für die Inspiartion!
    Liebe Grüße
    Sabine

    Antworten
  14. Thomas

    Mir gefallen deine Fotos ausgesprochen gut! Sie wirken absolut natürlich und nicht gestellt. Ich denke solch eine kleine Nähmaschine oder sogar die Tasse wären eine tolle Überraschung für meine Frau!
    LG, Thomas

    Antworten
  15. Helga

    Sehr sehr schön! ich bewundere Leute die viel mit Jersey nähen. Habe ich doch früher nur Webware und ähnliche undehnbare Materialien verarbeitet. Deine kleinen Nähmaschinen sind zuckersüß und ich würde gerne Besitzerin von einer werden.
    Alles liebe
    Helga

    Antworten
  16. FrauAlberta

    Liebe Kathrin,
    der wahre Knaller bist wohl du. 🙂
    Wahnsinn, wie du durchgestartet bist, jeden Tag so nen Post mit tollen Texten und die vielen Fotos und Collagen. Toll!
    Liebe Grüße an dich und ich freu mich auf mehr von dir.
    Anika

    Antworten
  17. Mara

    Ach, du Süße, kurz und knapp ist nicht dein Ding, ne? 😂 aber ich muss zugeben, du hast ja soooo recht!!! Und ne Knalltochter hab ich hier auch, wobei wir eher zu durchgeknallt tendieren 😉
    Hübsch schaut ihr zwei aus in rot und deine Nähmaschinchen sind einfach klasse 🙂

    Alles Liebe aus Spanien, Mara

    Antworten
  18. Miriam "Mecki macht"

    Deine Freude am Posten und Kommentieren bei den anderen Nähnerds ist herrlich spürbar und ist ansteckend– ich wünsche dir, dass sich das auf Dauer hält und deine Freude am Teilen und Mitteilen bleibt…bis bald wieder auf Insta, glG Miriam „Mecki macht“

    Antworten
  19. Kirsten

    Liebe Kathrin,
    so schön und so wahr, was Du in diesem Beitrag geschrieben hast. Wir wollen uns doch alle gegenseitig inspirieren und mit dem tollsten Hobby der Welt Spaß haben. Ich behalte auch meinen Glauben an das Gute im Menschen und würde den Anfang deines Beitrags sofort unterschreiben. Wundervoll sind die herrlich natürlichen Fotos mit deiner Tochter. Klasse, bitte mach weiter so.
    Liebe Grüße aus dem hohen Norden Deutschlands,
    Deine Kirsten

    Antworten
  20. Eveline

    Ich gebe dir hier vor meinem PC eine standing ovation! Wahnsinn mit was du uns in den vergangenen Tagen beschenkt hast! Eine Vielzahl an inspirerierenden Ideen, berührenden Worten, all die tolle Kleidung, die schönen Bilder, die uns zeigtest! Ich grautliere dir von Herzen zu deinem gelungen Blogstart. Und zum Mut Rot zu vernähen gratuliere ich dir ebenfalls – steht dir unglaublich gut! Wie auch deiner Tochter; die ist echt der Knaller. Aus ihr strahlt aus jeder Pore Lebensenergie, die Neugierde auf die Welt und Offenheit für andere. Ich schätze ihr seid als Familie ein wunderschönes buntes Mosaikbild; was sich auch an deinem Blog zeigt. Und ich freue mich über all deine farbigen Steine, die die Bloggerwelt bunter, spannender und bereichender werden lassen.
    Ich schicke dir es liebs Grüessli

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 + 2 =


*