#ichliebegelb

DSC_5027-kl

Gelb macht gute Laune, bringt Fröhlichkeit und Sonnenschein in graue Tage, wie heute einer ist. Gestern bei #ichliebegrau hat die Sonne geschienen, helles, freundliches gelbes Licht hat Lust auf Frühling, Sommer, Draussensein gemacht. Fröhliche Mauerblumen konnten wachsen 😉 Auch drinnen fühlte es sich warm an. Und heute zu #ichliebegelb der #farbensausevol2 bei Dagmar alias Zwirnguin ist es grau draussen, nebelverhangen, nass. Und so kuschele ich mich auf dem Sofa ein und erfreue und wärme mich an unseren Bildern für #ichliebegelb, die wir gestern gemacht haben und ziemlich viel Spass dabei hatten.

DSC_5030-kl

Grau und gelb, diese Kombination mag ich sehr gerne: Das fröhliche, heitere und freche Gelb geht mit dem Grau, das mehr Ruhe und Gelassenheit ausstrahlt, eine für mich sehr stimmige Verbindung ein. Ich empfinde den Wechsel von heiteren aktiven Sonnentagen mit den ruhigen grauen Regentagen, die zum Ausruhen und Faulenzen einladen, als sehr wohltuend. Alles hat seine Zeit; so wie ich mich jetzt nach dem Frühling sehne, so werde ich nach einer langen Schönwetterphase einen Regentag geniessen.

DSC_5050-kl

Damit dennoch nicht immer die gleiche graue Betonwand als Hintergrund hinhalten muss, haben wir gestern unterwegs in einer anderen „Betonwüste“ Halt gemacht, um das Gelb strahlen zu lassen. Mit vier frechen Kindern, die sich ein Spiel daraus machen, ins Bild zu rennen, war das Fotografieren nicht ganz so einfach und entspannt, wie wir erhofft hatten, aber eigentlich ganz spassig. Und das freche und fröhliche Tun und Nicht-Lassen unserer Rasselbande passt eigentlich ganz gut zur Farbe Gelb 😉

Der Frachtparkplatz des Flughafens ist am Wochenende eine sehr coole Sache: Viel Platz zum Herumspringen, Fahrradfahren – oder auch als Fotokulisse mit viel Grau. Und auch da gibt’s gelbe Akzente, Fahrspurmarkierungen, Schilder, …

DSC_5041-kl

Genäht habe ich ein schlichtes Basic-Shirt in Senfgelb – oder wie wir auf Züritüütsch sagen: gäggeligääl. Die #farbensausevol2 bei Dagmar alias Zwirnguin versuche ich auch als Anlass zu nehmen, mir endlich solche kombinationsfreudige Basics zu nähen. Ich habe mich diesmal für eine fröhliche und unkomplizierte Variante mit buntem Schmuck und einem farbenfrohen Lieblingstuch entschieden. Jeans, T-Shirt und ein bisschen Farbe ist ja genau meins. Und da ich es ja wirklich auch bunt mag, darf da dann schon auch einmal eine Kette, die ich meinen Mädels stibitzt habe, um meinen Hals. 😉 (Und natürlich passt das Shirt auch hervorragend zu meiner neuen Lieblingsjacke.)

DSC_5033-kl

Kurz vor der Farbensause habe ich dann noch diesen Retrostoff in einer meiner absoluten Lieblingskombination – Gelb mit Aubergine/Pflaume – entdeckt und gleich zugeschlagen. Und so ist ein zweites Shirt mit viel Gelb entstanden, ein unkompliziertes Shirt für Frühling und Sommer, etwas bunter und auffälliger, doch genau dies darf für mich in den warmen Jahreszeiten einfach sein. Erst wollte ich die Bündchen in Aubergine/Pflaume nähen, doch während des Nähens ist mir eingefallen, dass sich irgendwo in meinem Stoffschrank noch ein vanille-gelber Jersey aus dem Stoffbuero befinden müsste. Und als der dann so daneben lag, war klar: wenn schon fröhlich und retro, dann so richtig! Ich finde, dass mein Sommershirt ein richtiges Gute-Laune-Teil geworden ist, und ich freue mich schon sehr darauf, dass es genug warm ist, es auszuführen.

DSC_5003-klDSC_4988-kl

Viel Gelb, Fröhlichkeit, Unbeschwertheit und Sonnenschein wünsche ich euch – heute, morgen und überhaupt!

Kathrin

Schnitte: Shirt senfgelb: Liv von pattydoo mit Änderungen / Blumen-Shirt: LadyRose von mialuna mit Änderungen

Stoffe: Jersey senfgelb, Lillestoff / Jersey Bloom – Rebekah Ginda – aubergine/gelb, alles-fuer-selbermacher / Bio Jersey vanille/pastellgelb, Stoffbüro

4 Gedanken zu „#ichliebegelb

  1. mojoanma

    Ich habe grad viel Zeit (beide Jungs mit Grippe im Bett) da war ich auch echt lange auf gestern Abend … Wie schön da kamen deine Bilder spät am Abend 🙂 So ein Lichtblick – wieder so tolle Bilder und eine coole Kulisse. Ich mag deinen Style sehr gerne und würde deine bisher gezeigten Teile alle genauso nehmen.
    Liebe Grüsse
    Anke

    Antworten
    1. Kathrin Artikelautor

      Vielen lieben Dank, liebe Anke! Es freut mich sehr, dass Dir meine Sachen so gut gefallen. Und ich freue mich auch, dass ich Dich durch die Farbensause etwas besser kennenlernen durfte 😉

      Antworten
  2. Lena

    Liebe Kathrin, die Fotokulisse und die Bilder sind der HAMMER! Und das gelb steht dir auch hervorragend. Dass das Bilder-machen anstrengend ist kann ich allerdings verstehen. Bei uns reicht schon der eine kleine Mann, um jedes zweite Bild zu stürmen 😀
    Liebe Grüße, Lena

    Antworten
    1. Kathrin Artikelautor

      Danke Dir, liebe Lena! Mein Mann und ich geniessen es immer sehr, wenn wir ohne die Rasselbande fotografieren können – mit ist es immer sehr aufregend, lustig, anstrengend, unberechenbar … 😉
      Glg Kathrin

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 + 4 =